Du bist nicht angemeldet. Der Zugriff auf einige Boards wurde daher deaktiviert.

#1 14. Januar 2022 09:49

antibart
Server-Pate
Registriert: 14. Dezember 2010
Beiträge: 871

Schlankeres Video für mobile Geräte

Hi,
ich sinniere gerade darüber, ob es nicht eine Lösung gibt, eine schlankere Version ein- und desselben Videos für mobile Geräte darzustellen oder automatisch zu generieren.

Ähnlich wie bei tbimage und der Toolbox. Mit dem Parameter quality oder auch der Bildgröße lässt sich das ja sehr einfach steuern. Dann noch mobiledetect drum rum und ich kann eine kleinere, stärker komprimierte Version darstellen, sobald ein mobiles Gerät erkannt wird.

Aber ginge so etwas ähnliches auch mit MP4-Videos?

Hochgeladen werden die Dateien über eine LISE-Instanz.

Viele Grüße

Offline

#2 14. Januar 2022 13:41

Andynium
Moderator
Ort: Dohna / SN / Deutschland
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 7.017
Webseite

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

antibart schrieb:

Hi,
Aber ginge so etwas ähnliches auch mit MP4-Videos?

Sollte haargenau so funktionieren - musst nur das Video in verschiedenen Qualitätsstufen bereithalten.

Offline

#3 14. Januar 2022 14:48

antibart
Server-Pate
Registriert: 14. Dezember 2010
Beiträge: 871

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

Andynium schrieb:
antibart schrieb:

Hi,
Aber ginge so etwas ähnliches auch mit MP4-Videos?

Sollte haargenau so funktionieren - musst nur das Video in verschiedenen Qualitätsstufen bereithalten.

Aber das hieße doch, ich müsste mehrere Videos uploaden. Oder?

Offline

#4 14. Januar 2022 15:48

Andynium
Moderator
Ort: Dohna / SN / Deutschland
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 7.017
Webseite

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

Richtig.

Meines Wissens gibt es kein Videoformat, was auf mathematischen Formeln basiert wie zum Beispiel SVG im Grafikbereich, was man in der Größe beliebig skalieren kann.

Hilfsweise kannst du natürlich die Größe des embed Bereich des Videos in Abhängigkeit vom Endgerät skalieren. Aber wenn du ein Video in 8k-Auflösung hochlädst, wird das komplette 8k-Video geladen, egal, mit welchem Endgerät es angeschaut wird.

Offline

#5 14. Januar 2022 17:32

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.422

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

Wenn es schnell, einfach und preiswert sein soll, würde ich sowas lieber mit YouTube machen. Channel anlegen, Video einmal in höchstmöglicher Qualität hochladen. Bissel warten und schon streamt das Ding automatisch in der jeweils optimalen Qualität.
YouTube macht ja am Ende auch nichts anderes als Dein High-Quality-Video in verschiedene Versionen runterzurechnen und als Kopie auf dem Server zu speichern.
Wenn Du es selber machen willst, brauchst Du die passenden Funktionen auf Deinem Server. Z.B. ffmpeg und shell_exec. Ohne Root-Server wohl kaum zu machen. (Kann mir zumindest nicht vorstellen, dass man diese Ressourcen auf jedem shared Host hat)


Module: GBFilePicker, AdvancedContent
Sicherheit: Beispiel .htaccess-Datei
CMSms 1.12.2 unter PHP 7:
cmsms-1.12.2-php7.2-diff.tar.gz (nur die geänderten Dateien)
cmsms-1.12.3.zip (inoffiziell - komplett inkl. Installer)

Offline

#6 11. Mai 2022 15:47

winx_club_fairy
hat von CMS/ms gehört
Registriert: 19. April 2022
Beiträge: 5

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

Ich unterstütze die erwähnte Option mit dem Hochladen von Videos zu einem Cloud-Anbieter und dem anschließenden Hinzufügen zu Ihrer Website. Sie kümmern sich meistens um diese Formatprobleme, indem sie unter anderem Formatvorgaben angeben.

Offline

#7 12. Mai 2022 08:24

antibart
Server-Pate
Registriert: 14. Dezember 2010
Beiträge: 871

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

winx_club_fairy schrieb:

Ich unterstütze die erwähnte Option mit dem Hochladen von Videos zu einem Cloud-Anbieter

Die Option gibt es sowieso.

Ich bin seit der neuen DSGV bemüht, möglichst wenig Drittanbieter einzubeziehen, da diese auch datenschutzrelevant sind. Das gilt natürlich besonders für das große G. Daher bevorzuge ich im Zweifelsfall das "Selbsthosting", statt jedes Filmchen mit dem Hinweis "Wenn Sie diese Video starten, ...usw usf" zu versehen.

Damit der Kunde die Wahl hat, habe ich halt versucht, ihm drei Otpionen anzubieten:

1. Einfügen eines iframe für Vimeo, YouTUbe etc.
2. Hochladen eines größeres Videos und guter Quaität
3. Hochladen eines kleineren, stärker komprimierten Videos

Ist ein kleineres Video vorhanden und erkennt {mobiledetect} ein mobiles Gerät, wird das kleinere abgespielt, andernfalls das große oder das eines Drittanbieters.

Das hat auch gut geklappt, allerdings macht mobiledetect inzwischen Zicken. Daher wird künftig wohl auf Vimeo hinauslaufen.

...

Beitrag geändert von antibart (12. Mai 2022 08:26)

Offline

#8 14. Mai 2022 12:07

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.422

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

allerdings macht mobiledetect inzwischen Zicken

Ja, serverseitig zuverlässige Infos über den Client zu erhalten, ist immer bissel tricky.
Da hat man im Grunde nur den User-Agent. Und das ist keine zuverlässige Quelle.

Evtl. wäre es besser, das clientseitig via Featuredetection zu regeln.
Oder via matchMedia und Media Queries.
Bsp.:

[== JavaScript  jQuery ==]
$(function() {
    let isMobile = window.matchMedia("only screen and (max-width: 760px)").matches;

    if (isMobile) {
        //Conditional script here
    }
 });

(Stackoverflow)

Bei "//Conditional script here" suchst Du dann nach dem Element mit dem Video und änderst den Link zum Video gemäß dem Gerät. D.h. Du kannst quasi via Javascript und CSS Media Queries das entsprechende Video ansteuern. Ist zuverlässiger als PHP Scripts.


Module: GBFilePicker, AdvancedContent
Sicherheit: Beispiel .htaccess-Datei
CMSms 1.12.2 unter PHP 7:
cmsms-1.12.2-php7.2-diff.tar.gz (nur die geänderten Dateien)
cmsms-1.12.3.zip (inoffiziell - komplett inkl. Installer)

Offline

#9 14. Mai 2022 13:26

antibart
Server-Pate
Registriert: 14. Dezember 2010
Beiträge: 871

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

NaN schrieb:

Ja, serverseitig zuverlässige Infos über den Client zu erhalten, ist immer bissel tricky.

Ja, wobei die "Zicken" bei mir wohl anderer Art sind und mobiledetect wahrscheinlich gar nicht der eigentliche Urheber ist. Dort, wo mobildetect zum Einsatz kommt, funktioniert im Frontend gar nichts mehr: White page. Und das gilt auch für die Verwaltung der Plugins im CMS.

Offline

#10 14. Mai 2022 14:16

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.422

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

Klingt nach einem PHP-Kompatibilitätsproblem.
Lässt sich evtl. leicht beheben.


Module: GBFilePicker, AdvancedContent
Sicherheit: Beispiel .htaccess-Datei
CMSms 1.12.2 unter PHP 7:
cmsms-1.12.2-php7.2-diff.tar.gz (nur die geänderten Dateien)
cmsms-1.12.3.zip (inoffiziell - komplett inkl. Installer)

Offline

#11 15. Mai 2022 23:37

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.422

Re: Schlankeres Video für mobile Geräte

Ändere im Plugin einfach mal die ersten Zeilen.
Im Funktionskopf aus "&template" wieder "&$smarty" machen.
Und die Zeile "$smarty = $template->smarty;" einfach auskommentieren:

function smarty_function_mobiledetect($params, &$smarty) {

	/* ---------------------------------------------
	 * Initial settings
	 * --------------------------------------------- */

	#$smarty = $template->smarty;

Zwischenspeicher löschen nicht vergessen.


Frag mich nicht warum, das wieder so gemacht wird...


Module: GBFilePicker, AdvancedContent
Sicherheit: Beispiel .htaccess-Datei
CMSms 1.12.2 unter PHP 7:
cmsms-1.12.2-php7.2-diff.tar.gz (nur die geänderten Dateien)
cmsms-1.12.3.zip (inoffiziell - komplett inkl. Installer)

Offline