Du bist nicht angemeldet. Der Zugriff auf einige Boards wurde daher deaktiviert.

#1 01. September 2014 20:08

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

[GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Hallo,

ich habe ein Problem, das vielleicht nur ein Denkfehler von mir ist, aber ich komme trotz Studium von "SELFHTML" nicht weiter. Ich möchte Text um eine Grafik / ein Bild herumfliessen lassen und habe zu diesem Zweck (bei deaktiviertem WYSIWYG-Editor) folgenden Code in die Seite eingefügt:

<p id="#2" style="float:left; margin-right:20px; margin-bottom:10px" alt="Bild">
   <strong>12.02.2014</strong><br />
   {Gallery dir="Aktivitaeten/" img="13"}
   ...
</p>

Ich hatte versuchsweise den Codeanteil mit "style=..." auch nach dem Bild angegeben, allerdings mit dem gleichen Ergebnis, dass der Text lediglich in der ersten Zeile neben dem Bild erscheint und danach unter dem Bild. Ein Eintrag im Stylesheet bzgl. des Tags <p> besagt lediglich

p {
     margin-bottom:20px;
     line-height:1.667em;
}

was mir nicht unbedingt hinderlich für meine Zwecke erscheint. Habe ich jetzt doch irgendwo einen Denkfehler begangen oder liegt der Fehler ganz woanders ?


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#2 01. September 2014 20:32

nockenfell
Moderator
Ort: Lenzburg, Schweiz
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 2.912
Webseite

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Wie sieht das ganze mit reinem HTML Text in der Ausgabe aus?


[dieser Beitrag wurde mit 100% recycled bits geschrieben]
Mein Blog  /   Diverse Links rund um CMS Made Simple
Module: btAdminer, ToolBox

Offline

#3 01. September 2014 20:53

mike-r
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 21. Dezember 2010
Beiträge: 898
Webseite

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Dancer62 schrieb:
<p id="#2" style="float:left; margin-right:20px; margin-bottom:10px" alt="Bild">
   <strong>12.02.2014</strong><br />
   {Gallery dir="Aktivitaeten/" img="13"}
   ...
</p>

Ich nehme stark an, dass Du das Strong floaten willst.


Unablässige Tools für's Webdevelopement/ Fehlerfindung: CSS Validierungsservice, Bildschirmlineal, Firebug, Tidy, Deutsche CSS-Referenz

Offline

#4 01. September 2014 21:19

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

nockenfell schrieb:

Wie sieht das ganze mit reinem HTML Text in der Ausgabe aus?

Wenn ich den Text ohne die <strong>-Formatierung ausgebe, ergibt sich leider keine Änderung... sad

mike-r schrieb:

Ich nehme stark an, dass Du das Strong floaten willst.

Ob das Tag unbedingt <strong> sein muß, ist mir relativ egal. Hauptsache es umfließt das Bild und wenn es dann auch noch fett ausgezeichnet ist, wäre das natürlich super.


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#5 02. September 2014 08:04

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.424

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Mir scheint es eher so, als ob du das Gallerybild links haben willst, und den Text dann rechts daneben. Dann hat das mit strong nichts zu tun.

Eine Möglichkeit wäre so:

<div style="float:left; margin-right:20px; margin-bottom:10px">
  {Gallery dir="Aktivitaeten/" img="13"}
</div>
<p>
   <strong>12.02.2014</strong><br />
   ...
</p>
<!-- Hier sollte dann aber ein Element mit clear:left; kommen -->

Kommt aber darauf an, wie das Gallerybild ausgegeben wird.
Gibt es bei Gallery auch eine Template für Einzelbildausgabe? Oder wird nur in img Tag ausgegeben?

Offline

#6 04. September 2014 16:22

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

So, der Text umfliesst jetzt wunderbar das Bild. Allerdings bin ich jetzt auf das nächste Problem gestoßen: die Zeilenabstände sind mit einem Mal deutlich kleiner als vorher. Ich habe es auch schon mit einer Formatierung probiert:

<p id="#3"><h4>bla bla</h4><br />
<div style="float:left; margin-right:20px; margin-bottom:10px; line-height:1.7em;">
   {Gallery dir="Aktivitaeten/" img="13"}
</div>
bla bla bla
<br clear="all"></p>

aber es tat sich nichts (ich habe selbst mit Werten bis zu 5em experimentiert - ohne Erfolg). Muss ich irgendwo noch zusätzlich die Schriftgröße in "em" angeben ?? Stehe - ehrlich gesagt - etwas auf dem Schlauch.


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#7 04. September 2014 19:37

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.424

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Auch wenn in HTML5 vieles nun erlaubt ist was früher nicht valide war, so ist es schlechter Stil eine H4 innerhalb eines p zu verwenden.
Wenn deine Zeit gekommen ist, wirst du damit in der Semantikhölle landen  devil

Es ist semantisch falsch und wird irgendwann, wenn nicht schon jetzt, zu Problemen führen.

Warum es deinen Zeilenabstand zerhaut, kann ich nur ahnen. Zu diesem Zeitpunkt wäre es enorm hilfreich eine Beispielseite zu sehen, weil dein restliches CSS eine Rolle dabei spielt.

... ein br clear="all" hab ich schon 10 Jahre nicht mehr gesehen. Wo hast du denn das her?
Wenn schon ein so dann im CSS:

und im HTML:

<br class="clear">
oder
<br style="clear:both;">

Wobei allerdings Inlinestyles nach Möglichkeit zu vermeiden wären.

Beitrag geändert von Klenkes (04. September 2014 19:42)

Offline

#8 05. September 2014 19:16

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Klenkes schrieb:

Auch wenn in HTML5 vieles nun erlaubt ist was früher nicht valide war, so ist es schlechter Stil eine H4 innerhalb eines p zu verwenden.
Wenn deine Zeit gekommen ist, wirst du damit in der Semantikhölle landen  devil

Ich weiß, ich weiß - aber ich habe schon so viel falsch codiert in meinem Leben, dass es darauf nun auch nicht mehr ankommt... big_smile

Klenkes schrieb:

Warum es deinen Zeilenabstand zerhaut, kann ich nur ahnen. Zu diesem Zeitpunkt wäre es enorm hilfreich eine Beispielseite zu sehen, weil dein restliches CSS eine Rolle dabei spielt.

Ich habe Dir hier mal meine Beispielseite verlinkt. Wie Du sehen kannst, sind die Zeilenabstände in den Absätzen mit Bild deutlich enger, als in den restlichen Absätzen. Kann man daraus schon etwas (hilfreiches) schlussfolgern ?

Klenkes schrieb:

... ein br clear="all" hab ich schon 10 Jahre nicht mehr gesehen. Wo hast du denn das her?
Wenn schon ein so dann im CSS:

und im HTML:

<br class="clear">
oder
<br style="clear:both;">

Wobei allerdings Inlinestyles nach Möglichkeit zu vermeiden wären.

Danke Klenkes, ich habe mein Stylesheet angepasst - und woher ich das habe, kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Ich glaube aus einem Beitrag zum Thema Fliesstext (ich dachte erst bei SELFHTML, finde ihn dort aber momentan nicht mehr... sad ).


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#9 05. September 2014 19:43

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.424

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Der W3C validator zeigt mir schon mal 53 Fehler und 22 Warnungen an:
http://validator.w3.org/check?uri=http% … ne&group=0

Einige wenige Merkwürdigkeiten, die mir sofort aufgefallen sind:
Das soll vermutlich ein Kommentar sein?
<! --- Liste von Nachrichten --->
So wär's richtig:
<!--  Liste von Nachrichten -->

Weiter unten kommt ein unbekanntes Element:
<p1 id="1">

DIVs haben kein alt Attribut:
<div style="float:left; margin-right: 5px; margin-bottom: 5px;" alt="Unfall">

Am Ende des Inhalts vor </article> kommt ein </p> dass nie geöffnet wurde.
Vermutlich ist das öffnende Element das <pl... Kennt der Browser aber nicht, aber das schließende </p>, Browser findet aber das zugehörige <p> weiter oben nicht, usw...
Ich vermute die Browser stolpern über diesen und die endlosen anderen Fehler...

Dancer62 schrieb:

Ich weiß, ich weiß - aber ich habe schon so viel falsch codiert in meinem Leben, dass es darauf nun auch nicht mehr ankommt...

Falsch!
Genau darauf kommt es an. Dass du dich weiter entwickelst, aus Fehlern lernst, und deinen eigenen Stil entwickelst, der möglichst sauber und fehlerfrei ist.
In solch fehlerhaftem HTML kann man kaum einzelne Fehler ausmerzen!

Beitrag geändert von Klenkes (05. September 2014 19:47)

Offline

#10 05. September 2014 20:02

Andynium
Moderator
Ort: Dohna / SN / Deutschland
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.999
Webseite

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Und hinzu kommt, dass es (in geringem Umfang) auch Performance kostet.

Arbeitest du generell semantisch "sauber", kann der Browser es einfach so anzeigen. Bei Fehlern im Source muss er erst einmal drüber nachdenken, was er anzeigen soll, damit es gescheit aussieht.

Ja ich weiß - aber Übertreibung macht anschaulich wink.

Offline

#11 05. September 2014 20:15

mike-r
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 21. Dezember 2010
Beiträge: 898
Webseite

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Problem bei der Lösung mit den Grafiken ist, dass der Fliesstext in einem DIV statt einem Absatz ausgegeben wird.

zum (in)validen Code noch als zusätzliche Anmerkung: Fehler lassen sich in validem Code viel einfacher, schneller und komfortabler finden als in - übertrieben gesagt - Codemüllhalden.


Unablässige Tools für's Webdevelopement/ Fehlerfindung: CSS Validierungsservice, Bildschirmlineal, Firebug, Tidy, Deutsche CSS-Referenz

Offline

#12 05. September 2014 20:34

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

mike-r schrieb:

zum (in)validen Code noch als zusätzliche Anmerkung: Fehler lassen sich in validem Code viel einfacher, schneller und komfortabler finden als in - übertrieben gesagt - Codemüllhalden.

Genau hier dürfte eins meiner größten Probleme liegen: ich habe den Source-Code übernommen und nicht selbst entwickelt. D.h. ich muss jetzt im Grunde genommen jedes einzelne Code-Statement auseinander nehmen und daraufhin überprüfen, was es macht und ob es das auch sinnvoll macht... roll

Aber gut, aus Fehlern - wie Klenkes schon sagte

Klenkes schrieb:

Falsch!
Genau darauf kommt es an. Dass du dich weiter entwickelst, aus Fehlern lernst, und deinen eigenen Stil entwickelst, der möglichst sauber und fehlerfrei ist.

sollte man lernen. Wahrscheinlich überhäufe ich Euch deshalb mit - aus Eurer Sicht wahrscheinlich - unsinnigen oder zumindest überflüssigen Anfragen. Aber - mea culpa: ich gelobe Besserung. Werde jetzt erstmal die von Klenkes monierten Fehler rausschmeißen. Hoffentlich klappt wenigstens das... hmm


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#13 05. September 2014 21:52

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Ein Großteil der mittels des Validators entdeckten Fehler kommt daher, dass ich ein Video einbetten wollte und zu diesem Zweck den von der Seite angebotenen Code in meine Seite verfrachtet habe. Das Video wird auch anstandslos und fehlerfrei angezeigt, aber ich habe den Eindruck, dass ich noch viel an den angegebenen Einstellungen des Videos optimieren kann.

Gibt es eine Möglichkeit, wie ich möglichst ohne viel Aufwand (und zusätzlichen Code) das Video einbetten kann ? Ich nehme mal an, dass der Verfasser sich bei der Angabe des ganzen Code etwas gedacht hat...

Ein anderer Teil der Fehler beruht darauf, dass der Validator sich an Tags wie section, header, article und aside stößt, obwohl die in HTML5 erlaubt sein sollen. Verstehe ich hier etwas falsch - die Tags sind in meinem Stylesheet definiert ?


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#14 06. September 2014 22:38

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.424

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Du hast aber gar keine HTML5 Document Declaration sondern XHTML 1.0 Transitional:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional //EN" 
"http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" >

HTML5 wäre mindestens:

Offline

#15 06. September 2014 18:04

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Klenkes schrieb:

Du hast aber gar keine HTML5 Document Declaration sondern XHTML 1.0 Transitional:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional //EN"  "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" >

HTML5 wäre mindestens:

Wie müsste denn die korrekte "HTML5 Document Declaration" lauten, wenn ich auch die Vorteile von XHTML 1.1 nutzen möchte ?
Ich habe bei SELFHTML-Wiki folgende Deklaration gefunden, bin mir aber noch nicht schlüssig, ob ich XHTML 1.1 tatsächlich will bzw. brauche.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd">

Vielleicht könnt Ihr mir ja etwas empfehlen - auch unter dem Gesichtspunkt, dass ich ab jetzt wirklich validen Code schreiben will.

Noch etwas, was ich nicht verstehe: unter SELFHTML-Wiki bei HTML5 im Absatz "...überflüssigerweise erlaubt, (obsolete permitted), welche aber vermieden werden sollten, weil sie unnötig lang..." ist, ist als letztes die Dokumenttyp-Deklaration

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd">

aufgeführt, die dann aber bei der Dokumenttyp-Deklaration für XHTML 1.1 als völlig okay bezeichnet wird. Habe ich hier etwas durcheinander bekommen ?

Beitrag geändert von Dancer62 (06. September 2014 18:17)


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#16 06. September 2014 18:53

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.424

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Einfach so:

<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
<head>
...

Und wie auf der von dir zitierten Seite schon steht:

SelfHtml schrieb:

Empfehlung:

Erstellen Sie HTML5-Dokumente.
- Sie können sowohl die neuen HTML5-Elemente nutzen als auch bestehenden HTML4-Code weiterverwenden.
- Der doctype ist kürzer und übersichtlicher.

Dancer62 schrieb:

wenn ich auch die Vorteile von XHTML 1.1 nutzen möchte

Was für Elemente bräuchtest du denn zusätzlich?

Offline

#17 06. September 2014 19:11

mike-r
arbeitet mit CMS/ms
Registriert: 21. Dezember 2010
Beiträge: 898
Webseite

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Klenkes schrieb:
Dancer62 schrieb:

wenn ich auch die Vorteile von XHTML 1.1 nutzen möchte

Was für Elemente bräuchtest du denn zusätzlich?

XHTML 1.1 hat keine zusätzlichen Elemente (sondern eigentlich weniger), sondern der eigentliche Clou ist, was ich bereits ansatzweise einwarf, dass es sich durch strengere Regeln (gegen 1.0 strict oder gar transitional) besser validieren lässt.
Auf deutsch: man darf gegen andere Deklarationen noch weniger Fehler machen.

Hatte ich schon angemerkt, dass ich HTML5 in seiner Gesamtheit an sinnlosen Schludereien, die wir seit 10 Jahren überwunden glaubten, für einen riesigen Scheissdre-ääh-ok, anderes Thema.

Im Übrigen würde ich auch kein XHTML 1.1 empfehlen, da das der Internetexplorer bis mindestens Version 9 nicht kann.
Ich verwende in aller Regel XHTML 1.0 strict und empfehle das auch.


Unablässige Tools für's Webdevelopement/ Fehlerfindung: CSS Validierungsservice, Bildschirmlineal, Firebug, Tidy, Deutsche CSS-Referenz

Offline

#18 08. September 2014 11:49

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Ich fange langsam an, mit W3C Validator meine Seiten zu checken. Dabei bin ich auf etwas gestoßen. Der Validator zeigt mir u.a. folgende Warnung an:

Line xxx, Column y: Consider using the h1 element as a top-level heading only (all h1 elements are treated as top-level headings by many screen readers and other tools).

Die dazugehörigen Codezeilen lauten

<div class="NewsSummaryContent">
<h1>Nachrichtenüberschrift</h1>

Wie schon daraus ersichtlich, handelt es sich um das News-Modul (Version 2.14.2) und das "voreingestellte Template für die Zusammenfassung", das ich nicht verändert habe. Mich irritiert hierbei, dass es sich einerseits um ein Modul (samt Template) handelt, was offensichtlich so schon tausende Mal benutzt wurde (und offenbar ohne Probleme, denn sonst wäre es wahrscheinlich schon geändert worden) und andererseits aber eine Warnung produziert. Für mich stellt sich jetzt die Frage: Warnung ignorieren und weitermachen oder Ursache beheben, damit möglichst valider Code entsteht ?

Klenkes schrieb:

Der W3C validator zeigt mir schon mal 53 Fehler und 22 Warnungen an:

B.t.w., ich bin hier mittlerweile auf 8 Fehler und 3 Warnungen runter ! tongue

Gibt es eigentlich ein Tool, mit dem ich die ganze Website auf einmal checken lassen kann oder muss ich tatsächlich jede einzelne Seite checken lassen ? hmm


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#19 08. September 2014 11:57

Andynium
Moderator
Ort: Dohna / SN / Deutschland
Registriert: 13. September 2010
Beiträge: 6.999
Webseite

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Ist mir nichts bekannt. Wirst du schon manuell machen müssen.

Gibt's aber auch als Plugin für den Firefox - HTML-Validator.

Offline

#20 08. September 2014 17:53

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

So, das eigentliche Problem wäre gelöst. Ich habe Klenkes' Vorschlag

Klenkes schrieb:

Mir scheint es eher so, als ob du das Gallerybild links haben willst, und den Text dann rechts daneben. Dann hat das mit strong nichts zu tun.  Eine Möglichkeit wäre so: 

<div style="float:left; margin-right:20px; margin-bottom:10px">   
   {Gallery dir="Aktivitaeten/" img="13"}
</div> 
<p>    
   <strong>12.02.2014</strong><br />
   ... 
</p> 
   <!-- Hier sollte dann aber ein Element mit clear:left; kommen -->

nicht nur nicht konsequent, sondern sogar falsch umgesetzt (ich hatte ein <div>-Element zwischen zwei <p></p>-Tags geschoben und mir damit die Formatierung ausgehebelt). Damit ist der Zeilenabstand endlich wieder so, wie ich ihn haben wollte. Also, nochmal ein dickes Danke an Dich, Klenkes!! lol

Ich habe allerdings immer noch eine mich interessierende Frage: kann/darf ich Warnungen des Validators ignorieren oder handele ich mir damit invaliden Code ein ?  hmm


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#21 08. September 2014 18:57

Klenkes
Server-Pate
Ort: 89428 Syrgenstein
Registriert: 17. Dezember 2010
Beiträge: 1.424

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Eine Warnung ist eben nur eine Warnung und kein Fehler. Ich glaube so muss man das sehen.
Der Validator ist auch nicht unfehlbar, und hat mir schon absurde Vorschläge gemacht.
Ich sehe Warnungen und Vorschläge eher als Hinweis.

Offline

#22 09. September 2014 10:04

faglork
arbeitet mit CMS/ms
Ort: Fränkische Schweiz
Registriert: 15. Dezember 2010
Beiträge: 1.152
Webseite

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Dancer62 schrieb:

Ich fange langsam an, mit W3C Validator meine Seiten zu checken. Dabei bin ich auf etwas gestoßen. Der Validator zeigt mir u.a. folgende Warnung an:

Line xxx, Column y: Consider using the h1 element as a top-level heading only (all h1 elements are treated as top-level headings by many screen readers and other tools).

Die dazugehörigen Codezeilen lauten

<div class="NewsSummaryContent">
<h1>Nachrichtenüberschrift</h1>

Na das ist doch offensichtlich: Eine korrekte semantische Hierarchie kennt eben nur EIN h1 ... alles andere ist ja eher sinnfrei. Wie soll zb. eine Suchmaschine denn entscheiden um welches Thema es auf der Seite geht wenn mehrere h1 vorhanden sind?

Mehrere h2 sind kein Problem, logischerweise.

Servus,
Alex

Offline

#23 09. September 2014 11:39

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.391

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

Eine korrekte semantische Hierarchie kennt eben nur EIN h1

Das zu beheben ist ja easy.
Aber die Frage war eigentlich eher, warum das im Beispiel-Summarytemplate des News-Moduls immer noch so "falsch" drin steht. Im Summary-Template, wo doch mehrere Artikel aufgelistet werden, macht es doch keinen Sinn auch nur eine einzige H1 zu verwenden.


Module: GBFilePicker, AdvancedContent
Sicherheit: Beispiel .htaccess-Datei
CMSms 1.12.2 unter PHP 7:
cmsms-1.12.2-php7.2-diff.tar.gz (nur die geänderten Dateien)
cmsms-1.12.3.zip (inoffiziell - komplett inkl. Installer)

Offline

#24 09. September 2014 12:06

Dancer62
Server-Pate
Ort: 26345 Bockhorn, Niedersachsen
Registriert: 08. November 2013
Beiträge: 414

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

NaN schrieb:
faglork schrieb:

Eine korrekte semantische Hierarchie kennt eben nur EIN h1

Das zu beheben ist ja easy.
Aber die Frage war eigentlich eher, warum das im Beispiel-Summarytemplate des News-Moduls immer noch so "falsch" drin steht. Im Summary-Template, wo doch mehrere Artikel aufgelistet werden, macht es doch keinen Sinn auch nur eine einzige H1 zu verwenden.

Ja NaN, da gebe ich Dir im Prinzip recht, aber das Problem an der Sache ist, dass im Template an der Stelle folgender Code steht:

{else if $entry->content}

	<div class="NewsSummaryContent">
		{eval var=$entry->content}
	</div>
{/if}

Nun weiß ich beim besten Willen nicht, was {eval} bedeuten soll: packt es mir den Inhalt in eine Überschrift (falls ja, wo kann ich ggfs. die Überschriftenebene ändern) ? Falls nein, wie kann ich das Ganze beheben - oder soll ich einfach die Warnung ignorieren ?


Man ist so alt, wie man sich fühlt...

Offline

#25 09. September 2014 12:25

NaN
Moderator
Ort: Halle (Saale)
Registriert: 09. November 2010
Beiträge: 4.391

Re: [GELÖST] Fließtext um Bilder / Grafiken

aber das Problem an der Sache ist, dass im Template an der Stelle folgender Code steht:

Achso?
Ich dachte das stand da so im Template drin.

eval = evaluieren = auswerten/verarbeiten

Das wird so gemacht, damit, wenn Du im Inhalt Smarty-Code stehen hast, dieser auch ausgeführt und nicht als reiner Text ausgegeben wird.

Also hast Du im Inhalt des News-Artikels eine <h1> ?
Dann wäre es Dein "Fehler", nicht der des News-Moduls.
Also den Artikel bearbeiten und aus dem <h1> eine <h2> machen.

Genau aus diesem Grund habe ich die <h1> beim Wysiwyg-Editor immer deaktiviert.
Damit erst niemand aus versehen eine zweite <h1> in irgendeinen Inhalt einfügen kann.

PS: das ist 'ne reine Suchmaschinen-Geschichte.
Mit validem HTML-Code hat das weniger zu tun.
Du kannst so viele <h1> haben wie Du willst.
Rein theoretisch gibt es vom W3C nicht mal Regeln dafür, in welcher Reihenfolge Überschriften auftauchen dürfen.
Ich kann also auch mit einer <h3> beginnen.
Ist valider Code.
Aber von der Semantik her hat dann die Suchmaschine (oder auch Screen-Reader etc.) Probleme, den Inhalt einzuordnen.


Module: GBFilePicker, AdvancedContent
Sicherheit: Beispiel .htaccess-Datei
CMSms 1.12.2 unter PHP 7:
cmsms-1.12.2-php7.2-diff.tar.gz (nur die geänderten Dateien)
cmsms-1.12.3.zip (inoffiziell - komplett inkl. Installer)

Offline